Kieferorthoädie für Erwachsene

Mein Lächeln für die EWIGKEIT

Zahnspangen gibt es auch für Erwachsene. Investieren Sie in Ihr Lächeln für die Ewigkeit!

Jedes Lächeln ist einzigartig. Und viele Wege führen nach Rom: Wir sind darauf spezialisiert Ihnen alle Wege aufzuzeigen. Gemeinsam entwerfen wir einen Plan, der perfekt auf Sie abgestimmt ist, damit Sie Ihr gewünschtes Ergebnis erhalten. Denn unser Service für Sie ist so individuell wie Ihr Lächeln.

 

Gründe für eine Zahnspange

Warum sollte ich mich als Erwachsener für eine Zahnspange entscheiden?

Es gibt viele gute Gründe, sich im Erwachsenenalter für eine Zahnspange zu entscheiden. Hier sind einige:

  • Gerade Zähne und ein perfekter Biss sind die besten Voraussetzungen für ein langfristig gesundes Gebiss.
  • Ihr Traumlächeln macht Sie stolz und selbstbewusst – und das ein Leben lang.
  • Wenn der Biss nicht passt, kann dies eine Ursache für Kiefergelenksschmerzen sein, in manchen Fällen kann eine Zahnspange helfen.

 

Dr. Sonja Südwasser &
Dr. Maximilian Biniok BSC.

Unsere Fachzahnärzte für Kieferorthopädie – unsere Experten für gerade, schöne Zähne!

Was wir besonders gut können? Mehr als nur Kieferorthopädie!
Davor, während und nach der Zahnspange arbeiten wir mit unseren Spezialisten im Zahnzentrum zusammen. Sei es für die perfekte Zahnpflege während der Zahnspange oder bei komplexeren Fällen, wenn es mehr braucht als nur die Zahnspange. Bei uns wird Hand in Hand gearbeitet, um das beste Ergebnis für Ihr Lächeln zu erreichen.

 

 

Mein Weg zum Traumlächeln

Welche Methode die für Sie richtige ist, finden wir gerne in einem gemeinsamen Gespräch heraus.

Invisalign® Die fast unsichtbare Zahnspange

Sie möchten in den Spiegel schauen ohne eine Zahnspange zu sehen? Dann ist Invisalign® die perfekte Lösung auf dem Weg zu Ihrem Traumlächeln!

Die fast unsichtbare Zahnspange “INVISIBLE”
by Meine Zahnärzte

Bei kleineren, leichteren Korrekturen können die Schienen „Invisibles made by MEINE ZAHNÄRZTE“ Sie zu Ihrem Wunschlächeln bringen.

Feste Zahnspange

Die feste Zahnspange eignet sich für die Behandlung von schwereren Fehlstellungen der Zähne. Sie ist eine der besten Methoden um gezielt und nachhaltig Zähne zu korrigieren.

Fest, aber unsichtbar:
Die Lingualzahnspange

Eine Zahnspange, die auf die Innenseite der Zähne befestigt wird – das ist die Lingualzahnspange.

Retainer

Mit einem Retainer wird das schöne Lächeln nach einer Spangenbehandlung gefestigt und stellt Ihren Behandlungserfolg dauerhaft sicher.

Kieferorthopädische-kieferchirurgische Kombinationstherapie

Manchmal reicht eine Zahnspange nicht aus. Bei besonders ausgeprägten Fehlstellungen hilft eine kieferorthopädische Therapie kombiniert mit einer Operation.

Sportmundschutz

Gut geschützte Zähne!

Sie boxen, spielen Hockey oder machen CrossFit? Dann ist ein individuell angefertigter Mundschutz der perfekte Schutz für Ihre Zähne.

Invisalign, die unsichtbare Zahnspange

Wie cool ist das denn?!

Eine Zahnspange, die man erst auf dem dritten Blick sieht? Bei Invisalign® handelt es sich um eine fast unsichtbare lose Zahnspange – perfekt für Jeden, der viel Wert auf sein Äußeres legt!

Warum sollte ich mich für Invisalign® entscheiden?

Sie möchten nicht, dass jemand etwas von Ihrer Zahnkorrektur mitbekommt? Dann greifen Sie zu den unsichtbaren Zahnschienen von Invisalign®. Diese sind angenehm zu tragen, transparent und herausnehmbar.

Was ist das Besondere an Invisalign®?

Das System kurz erklärt: Sie bekommen mehrere durchsichtige Zahnschienen aus Kunststoff angefertigt, die Sie hintereinander tragen. Jede Schiene bewirkt eine Veränderung. Sie tragen die Schienen 22 Stunden am Tag. Ungefähr jede Woche wird eine neue Schiene verwendet.

 

Was sind die Vorteile von Invisalign® Zahnschienen?

  • Sie sind herausnehmbar, sodass Sie Ihre Zähne wie gewohnt putzen können.
  • Sie sorgen für eine sanfte Bewegung der Zähne.
  • Sie sind nahezu unsichtbar und angenehm zu tragen.
  • Sie führen zu schnellen Ergebnissen.

Was sollten Sie beachten?

  • Die Zahnschiene kann nur wirken, wenn sie auch gut getragen wird.

“INVISIBLEs
by Meine Zahnärzte”

Die günstige Alternative bei kleineren Zahnkorrekturen

e Zahnschienen nach hauseigenem System

Bei kleineren, leichteren Korrekturen können die Schienen „Invisibles made by MEINE ZAHNÄRZTE“ Sie zu Ihrem Wunschlächeln bringen.

Warum sollte ich mich für Invisibles by Meine Zahnärzte entscheiden?

Neben den gleichen Vorteilen wie die Invisalign Schienen, sind diese Schienen besonders bei leichten Korrekturen die ideale Lösung. Fast unsichtbar, angenehm zu tragen, transparent und herausnehmbar! Wir beraten Sie gerne.

Was ist das Besondere an Invisibles by Meine Zahnärzte?

Das System kurz erklärt: Sie bekommen mehrere durchsichtige Zahnschienen aus Kunststoff angefertigt, die Sie hintereinander tragen. Jede Schiene bewirkt eine Veränderung. Im Rhythmus von 4 Wochen bekommen Sie ein neues Schienenset bestehend aus drei Schienen. Sie tragen die Schienen immer und nehmen Sie nur zum Essen und Zähne putzen heraus.

Vorteile:

  • Sie sorgen für eine sanfte Bewegung der Zähne.

  • Sie sind nahezu unsichtbar und angenehm zu tragen.
  • Sie führen zu schnellen Ergebnissen.
  • Sie sind eine kostengünstigere Alternative zu anderen gängigen Systemen.

was sollte beachtet werden:

  • Das hauseigene System ist nur für einfache Fälle verwendbar.

Feste Zahnspange
für Erwachsene

Warum sollte ich mich für eine feste Zahnspange entscheiden?

In unserem Zahnzentrum empfehlen wir Erwachsenen meistens eine feste Zahnspange – und zwar aus folgenden Gründen:

  • Mit einer festen Zahnspange steht Ihrem Traumlächeln nichts mehr im Weg – ganz gleich, wie schief Ihre Zähne aktuell noch sind.
  • Sie wirkt mit langsamen und kontinuierlichen Kräften, sodass Ihre Zähne leichter in Bewegung kommen.
  • Die Behandlungszeit ist oft kürzer, da auch komplizierte Zahnbewegungen sehr effizient ausgeführt werden.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf die Brackets kommt es an!

Neben den klassischen Metallbrackets bieten wir in unserem Zentrum auch Keramikbrackets oder selbstligierende Brackets an.

Keramikbrackets sind zahnfarben und fallen weniger auf als Brackets aus Metall. Außerdem sind sie dank der glatten Oberfläche gut zu reinigen. Es kommt nur selten zu Verfärbungen.

Selbstlingierende Brackets üben weniger Druck auf die einzelnen Zähne aus, sodass sich diese natürlicher bewegen lassen. Eine feste Zahnspange mit selbstregulierenden Brackets kann die Behandlungsdauer erheblich verkürzen.

LingualZahnspange

Fest, aber unsichtbar

Das wichtigste in Kürze:

  • Eine linguale Zahnspange ist unsichtbar, da sie auf der Innenseite der Zähne befestigt wird. Mit einer festen zahnspange lassen sich komplizierte Zahn- und Bissfehlstellungen effizient korrigieren
  • Die Kosten werden nicht von gesetzlichen Gesundheitskassen und nur anteilsmäßig von den privaten Versicherungen übernommen.
  • Owbohl die Zahnspange auf der innenseite der Zähne befestigt ist, istdie Mundhygiene deutlich leichter als bei aussenliegenden Zahnspangen, da sich auf der Innenseite der Zähne deutlich weniger Beläge bilden.
  • Die innenliegende Zahnspange ist besonders für Patienten geeignet, die eine unsichtbare Behandlung wünschen. Das Alter spielt dabei keine Rolle. Das Ergebnis bringt Sie zum Strahlen und die Behandlung bleibt unsichtbar.

Für wen eignet sich die Lingualtechnik?

Die innen liegende Zahnspange ist für fast alle Fälle von Fehlstellungen geeignet. Ganz gleich, wie alt Sie sind: Die Lingualtechnik eignet sich für Jugendliche und Erwachsene.

Wie sieht eine Lingualzahnspange aus?

Die Brackets werden bei der Lingualtechnik an der Innenseite Ihrer Zähne befestigt. Durch diese wird ein Draht gezogen – im Grunde genauso, wie bei einer „normalen“ festen Zahnspangen. Da die Brackets auf der Innenseite der Zähne befestigt sind, ist die Zahnspange von außen unsichtbar.

 

Was sind die Vor- und Nachteile einer innenliegenden Zahnspange?

    Vorteile:

    • Die Lingualzahnspange ist komplett unsichtbar.
    • Sie bewegt die Zähne genauso, wie sie sollen.
    • Das Kariesrisiko ist gering, da die Brackets innen liegen und vom Speichel gereinigt werden.

    Das ist zu beachten:

    • Die Lingualzahnspange wird indiviuell für jeden Zahn angefertigt und mit einer aufwendigeren Technik befestigt, deshalb entstehen höhere Kosten als bei einer „normalen“ feste Zahnspange.
    • Die Zunge muss sich erst an die Spange gewöhnen.
    • Anfangs kann es zu leichten Sprachstörungen kommen.

    Kieferorthopädische-kieferchirurgische Kombinationstherapie

     

    Das wichtigste in Kürze:

    Manchmal reicht eine Zahnspange nicht aus, um Ihre Kieferfehlstellung in Ihr Wunschlächeln zu verwandeln. Liegen bei Ihnen besonders ausgeprägte Fehlstellungen vor, kann dies zu Problemen beim Kauen, zu Zahnverlust oder Kiefergelenkschmerzen führen. Hierbei hilft eine kieferorthopädische Therapie kombiniert mit einer Operation.

    Wie läuft die Behandlung ab?

    Meistens bekommen Sie zunächst eine feste Zahnspange. Beim Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen findet die Operation zur Korrektur der Kieferfehlstellung statt. Die Zahnspange bleibt dabei im Mund und wird nach der OP weiter genutzt.  In der Regel kommt es gleichzeitig zu einer deutlichen Verbesserung des optischen Erscheinungsbildes und somit auch der Lebensqualität. Bei dieser Behandlung arbeitet Kieferorthopäde und Kieferchirurgen zusammen.

     

    Was sind die Vor- und Nachteile einer kieferorthopädisch-kieferchirurgischen Kombinationstherapie?

    Vorteile:

    • Die Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten
    • Perfekte Endergebnisse
    • Ausgeprägte Fehlstellungen können auch im Erwachsenenalter noch behandelt werden

    Das ist zu beachten:

    • OP-Risiken
    • Längere Krankschreibung
    • Kurzzeitige Schwellungen im Gesicht

    Sportmundschutz:

     

    Gut geschützte Zähne

    Sie oder Ihr Kind boxen, spielen Hockey oder machen Karate? Dann ist ein individuell angefertigter Mundschutz der perfekte Schutz für Ihre Zähne.

    Für wen ist ein Sportmundschutz geeignet?

    Für alle, die Sport machen, bei dem die Zähne geschützt werden sollten – vor allem auch für Kinder mit fester Zahnspange.

    Wie sieht ein Sportmundschutz aus?

    Ein individueller Sportmundschutz passt genau auf Ihre Zähne. Im Grunde ähnelt er einer Zahnschiene – und kann farbig oder durchsichtig sein.

    Ihre Behandlung in der Kieferorthopädie

    Reinkommen und wohlfühlen.

    Damit Sie eine Vorstellung davon haben, wie Ihr Besuch bei uns abläuft, haben wir hier einen kleinen Wegweiser für Sie zusammengefasst.

    U

    Mein erster Besuch

    Bei Ihrem ersten Besuch nehmen wir uns ausreichend Zeit für eine erste Untersuchung Ihrer Zähne und Zahnstellung. Wenn wir etwas feststellen, klären wir Sie zunächst darüber auf und besprechen ein mögliches Vorgehen.

    U

    Mein zweiter Besuch

    Beim nächsten Besuchfertigen wir Röntgenbilder und Abdrücke Ihrer Zähne an. Dann können wir mit dem Erstellen des Behandlungsplans starten.

    Wann beginnt meine kieferorthopädische Behandlung?

    Nach ein paar Wochen sehen wir uns wieder. Denn sobald Ihr individueller Behandlungsplan erstellt ist, besprechen wir diesen gemeinsam. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt die Maßnahmen, also welche Art der Zahnkorrektur, die zu Ihrem Traumlächeln führen. Wenn unser Plan für Sie in Ordnung ist, können wir mit der Behandlung starten. Selbstverständlich bekommen Sie alle Unterlagen mit nach Hause, sodass Sie sich alles noch einmal durch den Kopf gehen lassen können.

    Wie läuft meine kieferorthopädische Behandlung ab?

    Abhängig von der zu behandelnden Fehlstellung kann es 6 Monate bis 3 Jahre dauern, bis Sie sich über Ihr schönstes Lächeln freuen können. Nachdem Sie Ihre Zahnspange erhalten haben, erfolgen regelmäßige Kontrolltermine – etwa alle 6 bis 8 Wochen.

    .

    Wann ist meine kieferorthopädische Behandlung abgeschlossen?

     Stehen Ihre Zähne gerade und Ihr Biss ist perfekt, kann die Zahnspange entfernt werden. Eine herausnehmbare Zahnspange, die in der Nacht getragen wird (Nachtschiene), sorgt dann dafür, dass sich Ihre Zähne nicht wieder verschieben. In vielen Fällen wird nach Abschluss der Behandlung auf der Rückseite der Frontzähne ein kleiner Draht geklebt, der dauerhaft im Mund verbleibt: ein sogenannter „Retainer“.

    Häufige Fragen

    Ich habe schiefe Zähne. Lässt sich das auch noch im Erwachsenenalter korrigieren?

    Zahnfehlstellungen lassen sich auch bei Erwachsenen kieferorthopädisch korrigieren. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass Zähne und Kieferknochen gesund sind. Schwere Kieferfehlstellungen benötigen meist mehr als nur eine Zahnspange. Dann werden kieferchirurgische Eingriffe nötig – etwa um einen komplexen Fehlbiss zu korrigieren.

    Ich habe schiefe Zähne. Lässt sich das auch noch im Erwachsenenalter korrigieren?

    Zahnfehlstellungen lassen sich auch bei Erwachsenen kieferorthopädisch korrigieren. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass Zähne und Kieferknochen gesund sind. Schwere Kieferfehlstellungen benötigen meist mehr als nur eine Zahnspange. Dann werden kieferchirurgische Eingriffe nötig – etwa um einen komplexen Fehlbiss zu korrigieren.

    Brauche ich eine Überweisung?

    Für die kieferorthopädische Beratung benötigen Sie keine Überweisung.

    Wie schnell bekomme ich einen Beratungstermin? Und muss ich dafür etwas bezahlen?

    In der Regel bekommen Sie bei uns innerhalb von 2 Wochen einen ersten Termin. Dieser ist für Sie kostenfrei. Sollten wir vereinbaren, dass diagnostische Unterlagen angefertigt werden müssen, fallen ggf. Kosten an. Selbstverständlich klären wir Sie vorher genau darüber auf.

    Wie lange dauert eine kieferorthopädische Behandlung bei Erwachsenen?

    Die Behandlungsdauer ist abhängig von der Schwere der Fehlstellungen. In der Regel brauchen wir drei Monate für leichte Zahnkorrekturen und zwei bis drei Jahren, wenn größere Kiefer- und Zahnfehlstellungen vorliegen.

    Ich bin Raucher:in. Kann ich trotzdem zum Kieferorthopäden gehen?

    Ja. Aber Sie sollten wissen, dass es durch das Rauchen zu Entzündungen des Zahnhalteapparats kommen kann. Diese wiederum erhöhen das Risiko für Knochenabbau und Zahnverlust.

    Lassen sich Zahnfehlstellungen im Erwachsenenalter verhindern?

    Teilweise ja. So können zum Beispiel halbjährliche zahnärztliche Kontrolltermine helfen, Risikofaktoren für unerwünschte Zahnwanderungen frühzeitig zu erkennen. Aber auch optimale häusliche Mundhygiene, regelmäßige professionelle Zahnreinigungen sowie die richtige Position der Zähne im Knochen spielen eine wichtige Rolle. Außerdem sind eine korrekte Abstützung der Zähne zueinander und eine gesunde Verzahnung zwischen Ober- und Unterkiefer Voraussetzungen für den Erhalt gerader Zähne.

    Übernimmt meine Versicherung die Kosten für meine kieferorthopädische Behandlung?

    Wenn Sie gesetzlich versichert sind, beteiligt sich die Krankenkasse nur an den Kosten, wenn der Schweregrad der Kieferfehlstellung eine kombiniert kieferorthopädisch-kieferchirurgische Therapie vorsieht. Sollten Sie privat versichert sein, kommt es auf Ihren Versicherungsumfang an. Am besten fragen Sie direkt bei Ihrer Kasse nach.

    Wann kommt die feste Zahnspange raus?

    Die Behandlungsdauer mit einer festen Zahnspange hängt in vielen Fällen von Ihrer Mitarbeit ab. Der Biss wird über das Tragen der „Gummis“ eingestellt. Gehen Sie dabei wie vorgeschrieben vor, kommen Sie Ihrem Traumlächeln schneller entgegen.

    Schreiben Sie uns!

    10 + 4 =